Skip to main content

Termine

7.5.2017

Stmk

Apfelland Schwimm-Marathon

3,8 km

Stubenbergsee


27.5.2017

Ktn

SWIManiak

4,5 km

Klopeinersee


10.6.2017

Lunzer Seeschwimmen

3 km

Lunzer See


24.6.2017

Bgld

Schwimm Festival Neusiedler See

3,5 km

Neusiedlersee


2.7.2017

Bay

Chiemgau-Thermen Langstreckenschwimmen

6 km

Simssee


15.7.2017

Wien

Vienna Swim Trial

6 km

Neue Donau


5.8.2017

Hallstättersee Schwimm-Marathon

10 km

Hallstätter See


3.9.2017

Bay

Chiemsee Langstreckenschwimmen

4,5 km

Chiemsee


10.9.2017

Slowenien , Piran

Biserov Marathon 

5 km 

mit abschließender Cupehrung
 

 

 
Deutsche Ausschreibung -
mit Anmeldeadresse bei Piran
 

 


 

Vorbericht Piran 10.9. - spannend bis zur finish line

9. und letzte Station des Austrian Open Water Cups

Die 9. und letzte Station des Austrian Open Water Cups steht am 10.9. vor der Tür. Erstmalig führt uns der AOWC ans Meer in das wunderschöne Piran, den kleinen Zipfel den Slowenien am Meer besitzt. Durch die lange Verbindung zu Italien sehr venezianisch angehaucht präsentiert Piran eine einzigartige Kulisse mit mediterranen Flair. Auch die Siegerehrung bietet dieses Jahr einen besonderen Rahmen im Theater von Tartini.

Cuptechnisch wird es besonders interessant, da viele Altersklassen und die Gesamtwertung noch spannende Wettkämpfe bieten. Durch die anfallenden Streichresultate ist noch Einiges möglich.  Insbesondere der Gesamtsieg bei den Herren ist ein offenes Duell bis zur „finish line“ zwischen dem aktuell führenden Nicky Lange und Jan Hercog. Nur wenige Punkte trennen beide. Gewinnt Jan kann es ,je nach den Folgeplatzierungen, praktisch zum Gleichstand kommen, Einzig bei den Damen ist der Cupsieg der nun 17jährigen Linda Ungerböck mit bereits 6 Siegen nicht zu nehmen. Sie wird aber trotzdem anwesend sein, um Erfahrungen am Meer zu sammeln und bei der Siegerehrung präsent zu sein.

Die besonderen Verhältnisse am Meer mit Wellen und Salzwasser bieten wieder neue Rahmenbedingungen und wir dürfen gespannt sein, wie unsere AthletInnen mit diesen zu Recht kommen. Ich freue mich dass viele der Eliteklasse und Bestplazierten der Altersklassen anwesend sein werden und sich mit den Topathleten aus Slowenien und den Alpe Adria Cup Schwimmern messen.

 

Einige aktuelle Hinweise:

  • Offizielle Ausschreibung:

https://www.openwaterserie.com/austrian-open-water-cup/

  • Für das Cupranking im AOWC zählen max. 6 von 9 Veranstaltungen, Beim Alpe Adria Open Water Cup max. 3 von 5.
  • Neopren: lt. AOWC Regeln ist prinzipiell Neo bis 24,9 erlaubt. Diese Regel ist allerdings für Seen gemacht. Offen ist die Entscheidung fürs Meer, wo aufgrund des Salzgehaltes ein höherer Auftrieb ist und ev. ein gegenteiliger Effekt von Neos eintritt. Letztlich wird die Entscheidung je nach Wettersituation und interner Diskussion vor Ort fallen. Letzte Woche gab es noch 27 Grad in Porec.
  • Anmeldung: Eine deutsprache Hilfe ist bei der Anmeldung zugegen und steht für Infos zur Verfügung. Ich bin sicherlich auch in der Nähe zu finden. Nachmeldung ist bis vor Ort möglich. Auch die Bezahlung erfolgt vor Ort.
  • Start erfolgt um 10 h.
  • Essen: Nach Ende des Bewerbes (Zeitlimit voraussichtlich 2.15 – außer bei Schlechtwetter) gibt es Gulasch und Polenta zur Stärkung.
  • Die Siegerehrung ist im klassischen Theater von Tartini gleich um die Ecke vom Start/Ziel vor dem Hotel Piran.  Die Siegerehrung erfolgt ca. 1 -1,5 Stunden (ca. 13.30) nach Ende des Wettkampfes gemeinsam mit den Cupehrungen. Die Auswertungen für beide Cups müssen aufgrund von Streichresultaten händisch erfolgen, deswegen etwas Spielraum.
  • Bei der Wettkampfbesprechung vor dem Start werden aktuelle Infos zur Strecke etc. auch in deutsch erfolgen.
  • Moderation: Für die Siegerehrung ist es gelungen Richi Kapun, die Stimme des Schwimmfestivals zu gewinnen
  • Anreise: rechnet einige Zeit 30 - 60 Minuten extra Anreise vor Ort ein.

Piran ist autofrei, genießt das. Parken ist dadurch etwas aufwendiger

  1. Parkplatz im Parkhaus Piran kurz vor Ende der Abfahrt zum Meer auf der linken Seite. Ein Aufzug führt nach unten zum Meer und zu einem gratis Shuttle (aber auch zu Fuss ca. 10-15 Min. zum Start). Kosten 1,2 € je Stunde oder 12 €/Tag. VW Busse können eher nur am Dach parken, bevor es viele Etagen nach unten geht.
  2. Parkplatz : gratis parken gibt es in Portoroz im Stadteil Lucija neben dem Busparkplatz im Yachthafen beim Cafe Latino – von dort fahren Busse um 1 € nach Piran (ca. 20 Min.)  

Karte zum Parkplatz 2 in Portoroz

Übersichtsplan

Ich freue mich Euch am Meer zu sehen

Gute Anreise

Andreas Sachs

 

PS

Fahrgemeinschaften: Falls ihr Angebote oder Nachfragen habt, postet diese doch bitte auf der FB Seite des Austrian Open Water Cups, so gibt es z.B. eine Nachfrage von Bilim aus Wien für Freitag abends